Sicherheitswärmetauscher

Sicherheitswärmetauscher

Um bei fehlender Wärmeabnahme, Stromausfall oder einer sonstigen Havarie die Zerstörung des Kesselgrundkörpers durch kochendes Wasser/Wasserdampf zu vermeiden, muss ein Sicherheitswärmetauscher zum Einbau einer thermischen Ablaufsicherung vorhanden sein.

Dies ist in der Regel eine im Kesselwasser befindliche Kupferrohrschlange, die einen externen Kaltwasseranschluss besitzt.
Eine thermische Ablaufsicherung öffnet bei einer unkontrolliert ansteigenden Kesselwassertemperatur ein Ventil und sorgt so für eine Abführung der angestauten Kesselenergie mit Hilfe des durchströmenden Kaltwassers.

 


Texte mit freundlicher Genehmigung von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) Bioenergieberatung Hofplatz 1 18276 Gülzow Die FNR im Internet: www.fnr.de;

 

Sie sind hier:  >> Biomasse  >> Holzvergaser Wärmetechnik - NRG60P  >> Sicherheitswärmetauscher