Wirtschaftlichkeitsberechnung des BHKW

BHKW NRG-BA-14-30: 13/26 kW Laufzeit 6.500 Stunden

Bestimmung des Wärmepreises:
· Wirkungsgrad der alten Heizanlage bei taktender Arbeitsweise: 70%
· Weitere Abstrahlverluste Pumpen und Ventile 5%
· Gesamtwirkungsgrad 65%
· Für 100 kWh Wärme: 100/0,65 = 154 kW Energieeinsatz für 100 kW Wärme
· Preis für 134 kWh = 154 x 0,08 Euro = 12,32 ct/kWh
(mittlerer Gaspreis in 2009=8 ct/kWh)

Bestimmung des Gasverbrauches für das BHKW
· 13 (Strom) + 26 (Wärme) / 0,91 (Wirkungsgrad) = 42 kW Gas/h
· 6.500 x 42 x 0,08 = ~ - 21.840 €

Wartungskosten
· -1700 € / Jahr

Stromproduktion und ökonomische Bewertung bei Verbrauch durch die Verbraucher
· 6.500 h x 13 kW x 16 ct/kWh (wird nicht mehr eingekauft) = + 13.520,00 €
(16 ct/kWh in den nächsten 5 Jahren geschätzt)

Wärmeproduktion und Bewertung bei Verbrauch durch die Eigentümer
· 6.500 h x 26 kW x 0,1232 ct/kWh (ermittelter Wärmepreis) = + 20820,00 €

Mineralölsteuerrückerstattung (0,0055 ct/kWhgas)
· 42 x 6.500 x 0,0055 = 1500,00 €

BILANZ
- 21.840,00 €
- 1.700,00 €
+ 13.520,00 €
+ 20.820,00 €
+ 1.500,00 €
------------------------------------------------------------------
+ 12.300 € Überschuss durch das BHKW im Jahr
-> ob sich das BHKW rechnet hängt von der Laufzeit ab.
->Durchschnittliche Amortisationszeit des BHKW: 4,2 Jahre
In unseren Objekten laufen die Maschinen über 7.000 Stunden.
Wenn es sich um einen Gewerbebetrieb handelt, können die Kapitalkosten steuerlich geltend gemacht werden und stehen dem Unternehmen zum Bewirtschaften zur Verfügung (durch die Abschreibung).

Selbst, wenn eine Maschine im ersten Jahr beispielsweise auf "Null" fährt, hat das Unternehmen durch die Abschreibung Vorteile.

 

Vorname *
Nachname *
Firma
Strasse *
Ort *
PLZ
Telefon
E-Mail *
Nachricht *

 

Sie sind hier:  >> Blockheizkraftwerke  >> Blockheizkraftwerk - NRG30P15-30  >> Wirtschaftlichkeitsberechnung