Wirtschaftlichkeit der Motor Gaswärmepumpen

Niedrige Betriebskosten

Durch den geringen Bedarf an elektrischer Energie und dem Einsatz von Gas als Brennstoff, gekoppelt mit dem Wärmepumpenprinzip, stellt die Gaswärmepumpe eine
äußerst kostensparende Technologie dar.
Bis zu 50 % Einsparung gegenüber konventioneller Anlagentechnik.

 


Monovalenter Betrieb

Auch bei tiefen Aussentemperaturen erbringt die NRG-M-A Gaswärmepumpe
konstante Heizleistung. Außentemperaturen von -20°C sind kein Problem.

 

 


Keine Abtauzyklen

Durch die Abwärmenutzung des Motors sind Abtauzyklen
im Heizbetrieb nicht erforderlich.
Das spart Energie und realisiert einen durchgehenden Heizbetrieb.

 


Leiser Betrieb

Die Schallemissionen der NRG-M-A Gaswärmepumpen sind ca. 2 bis 4 dB(A) geringer als bei vergleichbaren elektrischen Systemen.

Lange Wartungsintervalle
Die Perfektion des TOYOTA Antriebsmotors zeigt sich in Inspektionsintervallen von 10.000 Betriebstunden. „Nichts ist unmöglich“ - TOYOTA (Im Vergleich zu einem PKW sind 10.000 Betriebsstuden äquivalent zu einer Laufleistung von 500.000 km)
Präzise Leistungsanpassung

Stufenlose Leistungsanpassung von 4 - 100 %. Durch die intelligente Mikroprozessortechnologie wird der Leistungsbedarfständig überwacht. Motordrehzahl und zuschaltbare Verdichter realisieren einen exakten, leistungsangepassten Betrieb.

 

Vorname *
Nachname *
Firma
Ort *
PLZ
Telefon
E-Mail *
Nachricht *

 

Sie sind hier:  >> Gaswärmepumpen  >> Wirtschaftlichkeit der Motor Gaswärmepumpen