Absorptionskälte BHKW

Aus der Praxis für die Praxis:

Unsere Auftraggeber wünschen oftmals eine Voranalyse über die Wirtschaftlichkeit von Klimageräten:

Hierbei berechnen wir, welche Systeme für den jeweiigen Anwendungsfall optimal sind:

A)
BHKWs mit sämtlich am Markt verfügbaren Absorptionskältemaschinen 10kW bis 1000kW
B) Die neuen hocheffektiven Gasabsorptionskältemaschinen GAHP
C)
Kältekompressoren mit Kaltwassersatz
D)
Alle am Markt erhältlichen Gaswärmepumpen in Größen von ca. 10kW bis 500 kW
E)
Solarthermische Heiz- bzw. Kälteanlagen (für Südeuropa) mit Absorptionskälte

Aus der Praxis:
Die Randbedingungen wie Strompreis, Brennstoffpreis, Kontinuität des Kälte/Wärmebedarfes beeinflussen wesentlich stärker die Amortisationszeit als die Kapitalkosten!

Für die Praxis:
Lassen Sie sich für Ihr Projekt eine Analyse erstellen. Sie sparen Zeit und verhindern Fehlentscheidungen bereits im Vorfeld


Mehr Informationen finden Sie hier:

www.gaswärmepumpen.NET

 

Absorptions Kälte / Absorber KWKK / Kälte Absorber:

Eine Kälteanlage, die Heizwasser auf niedrigem Niveau von ca. 85 °C nutzt. Durch besondere Konstruktion wird ein optimaler Wärmeübergang und dadurch ein sehr gutes Wärmeverhältnis, von > 0,7 erreicht.

Kälteanlagen im Leistungsbereich ab 15 kW Kälteleistung zur Bereitstellung von Kaltwasser von > 8° C.

Heizleistung/Kälteleistung
ab 10 kW Kälteleistung erhältlich
21/15 kW
40/37 kW
72/54 kW
111/83 kW
bis etliche hundert kW bei großen Anlagen

 

BHKW mit Absorptionskälteanlage

Blockheizkraftwerke mit Absorptionskälteanlagen sind besonders geeignet für

stromintensive Unternehmen mit Anwendungen, in denen kontinuierlich Kältebedarf existiert.

Zur Zeit reicht es nicht aus, eine Absorptionskältemaschine nur 400 Stunden (Hochsommer) zu betreiben, um die Wirtschaftlichkeit von BHKWs zu schönen (z.B. von 3.500 Bh/a ohne auf 7.000Bh/a mit Absorptionskälte !!).
Gaswärmepumpen wären hierfür besser geeignet.


 

Sie sind hier:  >> Kälteanlagen  >> Absorptionskälte BHKW - NRG30P